Muslim ruft alle Flüchtlinge zum Marsch nach Europa auf!


Die Flüchtlinge, die in Griechenland festsitzen haben genug. Behörden lassen sie nicht weiter gen Norden reisen und sie fühlen sich im Stich gelassen. Aus diesem Grund ruft jetzt ein Muslim namens Omar Alagha auf Facebook alle Flüchtlinge in Griechenland auf, sich im November zu sammeln und nach Nordeuropa zu marschieren.

Von Bianca Hoekstra

Bei Facebook und Youtube kursiert seit gestern ein Aufruf, der an alle Flüchtlinge gerichtet ist, die sich in Griechenland befinden. Sie sollen sich gemeinsam per pedes auf den Weg nach Nordeuropa machen.

Der ein oder andere mag sich vielleicht noch an den Film „Der Marsch“ aus dem Jahr 1990 erinnern. Das britische Drama zeigte damals einen Afrikaner, der sich dazu entschliesst, als Klimaflüchtling nach Europa zu laufen, um dort zu leben. Erst gehen wenige mit ihm, dann folgen ihm hunderte, später tausende und als sie vor den Außengrenzen Europas ankommen, sind es Millionen Menschen, die ihre Zukunft auf dem alten Kontinent sehen.

Der Film zeigt ein Schreckensszenario, das Europa am Ende verliert. Aus humanitären Gründen endet der Film damit, dass die westlichen Nationen es zulassen, dass das Abendland überrannt wird. Schon mehrfach wurde seit Merkels Fehlentscheidung die Grenzen zu öffnen auf den Film hingewiesen, da bereits der Ansturm auf die ungarische Grenze 2015 an Szenen im Film erinnerten.

„Der Marsch“ beginnt am 15.11.2017 in Griechenland

Auf Facebook erschien gestern ein Aufruf, der von einem User gleich in mehreren Facebookgruppen, die teilweise mehr als 70.000 Mitglieder haben, gepostet wurde.
Wieder handelt es sich um arabisch sprachige Gruppen, in denen unter anderem auch echte Krankenversicherungskarten, Aufenthaltstitel und Pässe gehandelt werden.

Der Aufruf zum Marsch geht seitdem viral und verbreitet sich im Netz in Windeseile.

Es folgt die Übersetzung des Posts von Omar Alagha, der am 25.10.2017 in einer geheimen Facbookgruppe gepostet wurde:

„An alle, die sich angesprochen fühlen

Flüchtlinge aller Nationen, kommt am 15. November 2017 nach Saloniki zum Pidgeon Square (Taubenplatz) und sammelt euch in Griechenland.

So wie es Allahs Wille ist, werden wir gemeinsam zu Fuß nach Nordeuropa aufbrechen. Der Weg wird durch Mazedonien führen und Allah wird uns auf unserem Marsch begleiten.

Ich rufe alle Flüchtlinge auf den griechischen Inseln auf, rechtzeitig vor dem Aufbruch nach Saloniki zu kommen. Allah möge uns Glück wünschen.

Bitte teilt diesen Aufruf so oft ihr könnt.

Viel Glück!“

Omar Alagha hat auch ein Video dazu auf Youtube veröffentlicht, was bereits von Youtube wieder gelöscht wurde. https://www.youtube.com/watch?v=n9zsD5RAy_k)

Das Video liegt der JouWatch Redaktion allerdings vor und die Echtheit wurde seitens arabischsprachigen Experten bestätigt.