Augengrippe vermeiden

Wodurch stecke ich mich an? Wie Augengrippe vermeiden? Das muss sogar dem Gesundheitsamt gemeldet werden

Ein wichtiger Beitrag an ALLE vom WIZE-Kanal

&

Ratgeber-Tipps hilft mit, zu informieren

Durchlesen und sich merken:

  • Die Symptome ähneln denen einer Bindehautentzündung
  • Doch wer die Augengrippe hat, kann im Prinzip nichts mehr dagegen tun
  • Antibiotika waren gegen die Adenoviren machtlos 
  • Die Viren gelten als extrem widerstandsfähig und hochansteckend
  • Entzündungen von Binde- und Hornhaut entstehen (sind aber hoch ansteckend)
  • Hat an den Atemwegen, im Magen-Darm-Trakt oder am Auge die Folge
  • Noch Wochen nach Ausbruch der Infektion klagen Patienten über Beschwerden wie eine Trübung des Augenlichts
  • Die Diagnose “Augengrippe” muss der Arzt dem Gesundheitsamt melden (Das ist wichtig, für Erzieher in Kita´s zu wissen!)

Wie stecke ich mich an?

  • Die Viren werden durch Handkontakt übertragen, etwa beim Händeschütteln
  • Berührt ein Erkrankter erst sein entzündetes Auge, gibt einem anderen dann die Hand, der sich dann ebenfalls ans Auge fasst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es zu einer Ansteckung kommt
  • Das gleiche Prinzip gilt auch für Gegenstände wie Türklinken, Handläufe oder Armaturen

Wie merke ich, dass ich mich angesteckt habe?

  • Zunächst ist nur ein Auge gerötet
  • Dann schwillt das Auge an
  • “Betroffene haben ein Fremdkörpergefühl im Auge”, erklärt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  • Demnach juckt, tränt das Auge  und reagiert empfindlich auf Licht
  • Nach der Ansteckung vergehen für gewöhnlich 5 bis 12 Tage, bis die Krankheit ausbricht
  • Mit den ersten Krankheitszeichen ist man selbst ansteckend

 

Umso wichtiger sind Vorbeugemaßnahmen!

Wie schütze ich mich?

  • Hygiene ist das A und O
  • Regelmäßig und gründlich Hände waschen
  • Erkrankten nicht zu nahe kommen 
  • Sollte ein Krankheitsfall im häuslichen Umfeld auftreten, unbedingt Oberflächen desinfizieren.

Was hilft?

  • Das einzige, was bei der Diagnose Augengrippe hilft, ist Warten
  • Es gibt keine Arznei, die die Krankheit heilt
  • Linderung verschaffen jedoch Augentropfen mit dem Wirkstoff Cyclosporin

 

Ratgeber-Tipp-Team rät das eigene Immunsystem zu stärken, das hilft generell immer!!

Dazu sich auch diese Beiträge mal anzusehen [Hier klicken!] und [Hier klicken!] und nicht nur durchlesen, durchdenken, sondern AKTIV werden!

 

Gute Besserung allen, die es schon erwischt hat!

 

 

Oder lies hier nach!

https://www.gesundheit.de/kran…/augenkrankheiten/augengrippe