Divertikel-Diverkulitis-Gesundheitsoptimierung

Du leidest an Divertikeln und suchst nach passender Gesundheitsoptimierung?

Dein Problem:

  • Du weißt von deiner Bindegewebsschwäche, da sie auch im Darm vorhanden ist
  • Du sollst die Ernährung umstellen
  • Du sollst keine Samen, Beeren, Gemüse mit Samen und Nüsse essen
  • Du willst die Veränderung ohne großen Verzicht auf Vitamine durchführen
  • Du willst sanft abnehmen, weil Du Diabetes und Übergewicht hast 
  • Du willst präventiv etwas gegen Krebs unternehmen

Deine Lösungswege:

  • Anmerkung vorab: Nur mit dem Essen sich umzustellen, hilft Dir nur halb
  • Du musst Dir leider auch noch andere Gewohnheiten angewöhnen
  • Mindestens 1,5 Liter stilles Wasser oder Tee am Tag zu Dir nehmen, der Darm braucht das unbedingt
  • Mindestens 5000 Schritte am Tag gehen (Gratis Schrittzähler dafür gibt es im Handy-App-Store)
  • Du solltest täglich Deine Venen aktivieren, denn diese sorgen für gute Durchblutung des gesamten Organismus´

Deine Lösung zur Ernährungsoptimierung:

  • Pestizidfreie Ernährung
  • Kontrollierte und von bio-chemischen Substanzen unbelastete Vitaminzufuhr
  • Regelmäßig mit den lebensnotwendigen Vitaminen versorgt zu sein
  • Weniger Aufwand, um “gesundes” Essen einzukaufen und zuzubereiten
  • leicht mitzunehmen, wenn Du verreist
  • Nach 1 Monat schon Gewichtabnahme
  • Nach 3 Monaten erhöhtes körperliches Wohlgefühl
  • Nach 6 Monaten möchtest Du es nicht mehr missen, weil Du große Fortschritte in Dir damit erzielt hast
  • Es wird keine Abhängigkeit bewirkt, aber… Du wirst sie von selbst wollen, lieben und empfehlen
  • Du wirst überzeugt sein, weil es Dir tatsächlich hilft und deine Lebensqualität verbessert

Es handelt sich um streng geprüfte und stets unter Kontrolle stehender Produkte unter folgendem Siegel:

Um den allgemeinen Krebs-Faktor oder den Darmkrebsrisiko-Faktor in dir zu minimieren bzw. auszugrenzen sind Beeren äußerst relevant. Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Erdbeeren sollte man daher regelmäßig zu sich nehmen.

Der Handel bietet unter speziellen Düngern und wenig echtem Sonnenlicht z.B. auch Erdbeeren im Winter an. Das ist Dir bekannt.

Doch diese zwar optisch sehr gut aussehende vitaminarme Kost ist nicht wirklich gesund. 

 

Wegen der Divertikel brauchst Du zu deiner speziellen Gesundheitsoptimierung:

  • Pulverisiertes, wirklich an der Sonne gereiftes, reifes Obst, Gemüse und Beeren
  • Es soll frei von Schadstoffen sein
  • Es soll frei von bio-chemischen Verbindungen sein
  • Die täglich notwendige Vitamin-Menge liefern
  • Keine Allergien auslösen

 

Informiere Dich hier unter:

  • Denen, die davon begeistert sind
  • Denen es bereits geholfen hat 
  • Denen es gut tut
  • Denen, die an Gesundheit und Lebensqualität gewonnen haben und ihnen die Krankheit davon gelaufen ist

 

Hier geht´s zur Website, wo Du die wichtigen, gesunden Beeren wegen Deiner Divertikel findest!

[Hier klicken!]

 

Hier geht es zu einem basischen Rezept, dass frei von Samen und Körnern ist und nach üppige Kost, z.B. an Feiertagen, deinen körperlichen ph-Wert neutralisiert!

[Hier klicken]

 

Hier gibt´s eine relevante Buchempfehlungen von uns für Diverkulitis-Betroffene:

Sabine Wiesel  (selbst Betroffene)

“Richtig kochen bei Diverkulitis”  

Leckere Rezepte für jeden Anlaß 

ISBN:978-3-981-4007-5-5  , ersa Verlag

————————————————-

Gunther Wolfgang Schneider – Heilpraktiker und Mensch

“Biotop Mensch”

Liebe Deine Darmbakterien

Bei Amazon findest Du noch weitere Bücher von ihm!

 

 

Wir wünschen Dir die besten Gesundheitsoptimierungs-Erfolge für Deinen Darm!